Sommer – Ade

Der verfrühte Schnee Ende Oktober hat den verlängerten Sommer beendet. Die Sommersachen werden aufgeräumt, der “Sommersachen-Blog” endet nach über 50 Artikeln mit ein paar Nachträgen, die die nächsten Wochen noch eintreffen werden.

Danach wird er wie immer offen für ein paar modische Bemerkungen sein, vielleicht weniger als ‘Cruise Collection’ mehr als Zwischenbemerkungen bis zum nächsten Sommersemester, wenn er wieder richtig auf Kurs geht.

 

Sommersachen

Wir gehen wieder „en blog“ – Der Sommer ist da, das Seminar „Sommersachen“ meldet sich demnächst mit neuen Beiträgen…

Mit dem Sommersemester 2012 wollen wir den von Studierenden des Seminars ‚Was trägt Europa? Mode, Stil und Alltag‘ 2009 begonnenen und im Seminar „Medien der Mode“  2011 weitergeführten blog wieder auf ein jahreszeitlich interessantes Thema bringen.

Blogs haben im Feld der Mode und Trendbeobachtung in der letzten Zeit stetig an Bedeutung gewonnen, das macht sie für die Beschäftigung mit Phänomenen der Mode besonders interessant. Wir wollen dieses Medium dazu nutzen, kulturwissenschaftliche Themen aus dem Bereich Mode zu bearbeiten und mit den Mitteln dieses Mediums darzustellen. Bildbeiträge und kurze Kommentare stehen im Mittelpunkt unserer Präsentation. Sie sollen die Alltagsbeobachtungen der Studierenden formieren und schnelle Arbeitsweisen anregen. Kurze Essays entstehen zusätzlich als Resultate von Präsentationen im Seminar. In der Verschränkung von aktueller medialer Darstellung und klassischer wissenschaftlicher Arbeitsweise sollen die wissensgenerierenden Potenziale beider ausprobiert werden.

Das Seminar besteht aus Studierenden der Empirischen Kulturwissenschaft und kooptierender Fächer der Universität Tübingen. Die Themen aus dem weiten Feld von Alltag und Mode werden von den TeilnehmerInnen nach einer Anleitungsphase selbst bestimmt werden. Was wir letztlich bearbeiten werden und zu welchen Ergebnissen wir kommen, wird im blog zu sehen sein.

Wir wünschen viel Vergnügen!

LKD



  1. It‘s quite in here! Why not leave a response?



You must be logged in to post a comment.